Meldungen - Archiv

 

21.07.2016

Waldbauernverband NRW: Ausrichter des Empfangs der Waldeigentümer 2017

 

Der nordrhein-westfälische Waldbauernverband wird am 19. Januar 2017 gemeinsam mit der AGDW - Die Waldeigentümer den Empfang der Waldeigentümer am Vorabend der Eröffnung der Internationalen Grünen Woche ausrichten.

Aktiv für das Eigentum – Aktiv für Wald – Zukunft - Familie

Mit „Rheinschiene“ und „Ruhrgebiet“ gilt Nordrhein-Westfalen als industrieller Ballungsraum. Doch gleichzeitig ist Nordrhein-Westfalen das Bundesland mit dem höchsten Privatwaldanteil der Bundesrepublik. Mit weit über 600.000 Hektar befinden sich zwei Drittel des Waldes in privater Hand.
Eine Verantwortung, der die Waldeigentümerinnen und Waldeigentümer seit Generationen gerecht werden: Sie versorgen die Wirtschaft mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz, sie pflegen die Kulturlandschaft, sie sorgen für gute Luft, frisches Wasser und Erholung und sind gleichzeitig unverzichtbar für den Arten- und Klimaschutz.
Der Waldbauernverband NRW e. V. ist die freie Vereinigung der privaten Waldbesitzer in NRW. Er ist das Sprachrohr von rund 150.000 Waldbesitzerinnen und Waldbesitzern. Als forstpolitische und berufsständische Interessenvertretung seiner Mitglieder setzt sich der Waldbauernverband dafür ein, die Leistungsfähigkeit des Privatwaldes zu sichern, zu fördern und zu steigern. Damit engagiert er sich in besonderem Maße für die Stärkung des Waldeigentums und die Bereitstellung der vielfältigen Nutz-, Schutz- und Erholungsfunktionen der Wälder für die Gesellschaft und Familie – heute und für zukünftige Generationen.

Der Verband ist vernetzt in allen Bereichen der Wertschöpfungskette Forst und Holz. Weiterhin ist er ein starker Partner im „Aktionsbündnis Ländlicher Raum“, einem Zusammenschluss von siebzehn unabhängigen Organisationen in NRW aus Landwirtschaft, Grundbesitzern, Forst, Jagd etc. Das gemeinsame Anliegen der Partnerverbände ist die Aufrechterhaltung und Förderung aktiver ländlicher Räume mit einer starken und wettbewerbsfähigen Wirtschaft.

Der Waldbauernverband NRW ist ein engagierter und verlässlicher Partner, der als Ausrichter des Empfangs Ihre Botschaften optimal unterstützen und transportieren kann. Werden Sie Sponsor!!!

Unsere Geschäftsführerin steht Ihnen für ein Gespräch zur Verfüung.

 


Zeige alle Meldungen aus dem Jahr: 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | alle


Waldbesitzerverbände und Partner:

15.12.2016: AGDW - Die Waldeigentümer: Behördenversagen führt zu Zerstörung ganzer Wälder
06.12.2016: AGDW - Die Waldeigentümer: Verbände fordern: Klimaschutzpotenzial von Wald und Holz ausschöpfen
07.11.2016: AGDW - Die Waldeigentümer: Forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse starker Pfeiler der Waldwirtschaft
27.10.2016: AGDW - Die Waldeigentümer: Holz ist Basis für Dekarbonisierung der Wirtschaft
27.10.2016: Aktionsbündnis Ländlicher Raum: Kritik am Entwurf des Landesnaturschutzgesetzes erneuert
21.09.2016: WBV NRW: Waldbauerntag 2016
06.09.2016: AGDW - Die Waldeigentümer: Ökologisch bewirtschaftete Wälder Pfeiler einer grünen Wirtschaft
01.09.2016: Umfrage zum Vertragsnaturschutz im Wald
29.08.2016: Waldbauernverband NRW: Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Umweltminister Johannes Remmel zu Gast bei den Waldbauern
28.07.2016: AGDW - Die Waldeigentümer mit eigenem Stand beim Bürgerfest des Bundespräsidenten
21.07.2016: Waldbauernverband NRW: Ausrichter des Empfangs der Waldeigentümer 2017
20.07.2016: AGDW-Geschäftsführer Zeihe: Waldbrände gefährden Existenz von Privatwaldbesitzern
18.07.2016: 50 Jahre Gemeindewaldbesitzerverband NRW
06.07.2016: Präsident der AGDW zu Guttenberg fordert: Kleinprivatwald muss im Fokus stehen
01.07.2016: AGDW-Präsident zu Guttenberg: "Fundamentalismus prägt Klimaschutzplan 2050 des Bundesumweltministeriums"
07.04.2016: Waldbauernverband NRW: Frühjahrstagung erfolgreich verlaufen
18.03.2016: WBV NRW: Zum Tag des Waldes am 21. März 2016
11.03.2016: Aktionsbündnis Ländlicher Raum: Deutliche Verbesserungen am Gesetzesentwurf des LNatschG gefordert
12.01.2016: Aktionsbündnis Ländlicher Raum: Kooperation statt Ordnungsrecht

Sonstige Meldungen:

24.11.2016: MKULNV NRW: Allianz für Streuobstwiesen: Alte Bestände erhalten, neue Bestände fördern
23.11.2016: Landesbetrieb Wald und Holz NRW: Mut zur Fichte - Augen auf beim Weihnachtsbaumkauf
16.11.2016: Landesbetrieb Wald und Holz: Neue Entgelte ab 1. Januar 2017
18.10.2016: Landesbetrieb Wald und Holz NRW: Meistgebotstermine 2017
26.09.2016: Kuratorium für Waldarbeit: Neueste Version der Rettungskarte bietet 50.000 Rettungspunkte
07.09.2016: Thünen-Institur: Atlas mit neuen Karten zum Wald
17.08.2016: Landesbetrieb Wald und Holz NRW: Nachhaltigkeitsbericht 2015
04.08.2016: Laubwald wird überschätzt - Beitrag aus dem Wochenblatt Nr. 23/2016
01.08.2016: Oberfinanzdirektion NRW: Wichtige Einkommensteurregelungen für private Land-/Forstwirte 2016
21.07.2016: Thünen-Institut: Was Baumkronen über den Wald verraten
18.07.2016: Waldzustandsbericht 2015
18.07.2016: Das Bundesfinanzministerium informiert: Gewinnermittlung nach Durchschnittssätzen für Land- und Forstleute
18.07.2016: Das ökologische Jagdgesetz NRW 2015
18.07.2016: Wichtige steuerliche Regelungen für die Land- und Forstwirtschaft
15.05.2016: Naturschutzelite entzieht Bürgern Zugang zu Natur
27.04.2016: Frauen rücken in den Fokus - AGDW startet Initiative Waldeigentümerinnen
Lies mich - Wichtig!
Neueste Meldungen
Termine
Aktuell sind keine Termine vorhanden.