Meldungen - Archiv

 

24.01.2018

AGDW - Die Waldeigentümer: Sturm „Friederike“ hat Waldeigentümern zugesetzt

 

Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen waren besonders schwer betroffen / Warnung an Waldeigentümer und Waldbesucher vor Betreten des Waldes / Soforthilfen bei Waldeigentümern in der Debatte

Der Orkan „Friederike“, der vergangene Woche über Deutschland hinweggefegt ist, hat auch Teilen des Privat- und Kommunalwaldes zugesetzt. Noch kann das ganze Ausmaß nicht deutlich benannt werden, die Waldeigentümer bilanzieren und beräumen ihre Schäden in diesen Tagen. Besonders betroffen waren Waldgebiete in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, dies gilt für Laub- wie Nadelwälder gleichermaßen. „Der Klimawandel hinterlässt seine Spuren auch im Wald“, sagte Philipp zu Guttenberg, Präsident der AGDW – Die Waldeigentümer, „wir müssen uns auf die Zunahme dieser Art von schweren Stürmen als Folge der Klimaveränderungen einstellen.“ Niedersachsen war von „Friederike“ besonders schwer getroffen - insbesondere der Süden des Bundeslandes. „Im Harz und im Solling sind ganze Waldflächen zerstört worden“, sagte Norbert Leben, Präsident des Waldbesitzerverbandes Niedersachsen.

Die beiden Präsidenten zu Guttenberg und Leben appellierten an die Waldeigentümer, die Schäden in ihren Wäldern nicht selbst aufzuräumen, sondern dies den Forstbetriebsgemeinschaften sowie professionellen Forstunternehmen zu überlassen. Auch warnten beide Waldbesucher vor dem Betreten geschädigter Waldflächen. Zu Guttenberg: „Für Waldbesitzer und Waldbesucher gilt: Nach schweren Stürmen besteht Lebensgefahr!“


Die Schäden setzen jenen Waldeigentümern noch einmal besonders zu, die bereits vor genau elf Jahren (18./19. Januar 2007) durch Orkan „Kyrill“ getroffen wurden. In den einzelnen Bundesländern machen einige Beispiele das Ausmaß der Zerstörung deutlich:

- Nordrhein-Westfalen: Hier sind vor allem einzelne Waldflächen im Norden und Osten des Bundeslandes betroffen. Ein Waldeigentümer rechnet mit einem Schaden von etwa 6000 Festmetern und einem bis zu vierfachen Jahreseinschlag. Ein anderer mit Schäden in der Höhe von rund 15.000 Festmetern und einem bis zu zweifachen Jahreseinschlag. Betroffen sind Laub- und Nadelwälder, ganze Flächen wie auch viele einzelne Bäume. Für Nordrhein-Westfalen wird mit einem Schaden von rund 1 Million Festmeter Holz gerechnet.

- Niedersachsen: Ein Waldeigentümer rechnet mit einem Schaden in einer Höhe von rund 50.000 Festmetern und einem fünffachen Jahreseinschlag, etwa 15 - 20 Prozent des Holzvorrates sind betroffen. Für Niedersachsen wird insgesamt mit einem Schaden von rund 1,5 Millionen Festmetern Holz gerechnet.

- Sachsen-Anhalt: Die Landkreise Harz und Mannsfeld Südharz wurden schwer getroffen. Einzelne Waldbesitzer, deren gesamte Flächen betroffen sind, werden über die nächsten Jahrzehnte keine oder nur geringe forstwirtschaftlichen Erträge erzielen.

- Thüringen: Im Privatwald liegt die Schadholzmenge bei rund 180.000 Festmetern (Thüringen insgesamt: 330.000 Festmeter).

Die Aufarbeitung und Beräumung der Schäden im Wald - dazu zählt die Zerlegung und der Abtransport des Holzes, aber auch die Wiederherstellung von Wegen und Straßen – wird Wochen bis Monate in Anspruch nehmen. Dabei muss das Windwurfholz schnell aus dem Wald, bevor es von Schädlingen befallen wird. Zu Guttenberg verwies darauf, dass der Holzmarkt angesichts der guten Konjunktur aufnahmefähig ist, da Säge-, sowie Paletten- und Industrieholz benötigt werden. „Die holzverarbeitende Industrie sollte die Notlage der Forstbetriebe jetzt nicht ausnutzen und partnerschaftlich bei fairen Preisen bleiben“, appellierten die beiden Präsidenten an die holzverarbeitenden Unternehmen.

Noch aber lässt sich das ganze Ausmaß der Schäden nicht in Zahlen fassen. „Wenn sich diese Stürme häufen und die Schäden ein zu großes und dabei geschäftsschädigendes Ausmaß annehmen, werden wir – mit Blick auf Bayern – auf Soforthilfen drängen“, sagte zu Guttenberg. So hatte die Bayerische Staatsregierung im vergangenen August den von Gewittersturm „Kolle“ geschädigten Waldeigentümern ein umfangreiches Hilfspaket zur Verfügung gestellt.

Pressemitteilung der AGDW - Die Waldeigentümer vom 23.01.2018

 


Zeige alle Meldungen aus dem Jahr: 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | alle


Waldbesitzerverbände und Partner:

14.09.2018: Anhörung im Landtag am 2. Juli 2018: Der Vorsitzende Heereman zur Lage der Forstpolitik
14.09.2018: Waldbauerntag 11.09.2018: Umbruch im Wald – gemeinsam in neue Zeiten
10.09.2018: AGDW - Die Waldeigentümer: Ehrenamt ist Ausdruck der starken Verbundenheit zum Wald
07.09.2018: Guttenberg: Waldeigentümer brauchen schnelle Hilfen für die Aufarbeitung der Schäden
06.09.2018: DFWR: Deutscher Forstwirtschaftsrat bedankt sich bei Hubschrauberbesatzungen
05.09.2018: Deutscher Forstwirtschaftsrat: Bis zu zwei Milliarden Euro Schaden am deutschen Wald
29.08.2018: AGDW - Die Waldeigentümer: Jahrhundertkatastrophe im deutschen Wald
24.08.2018: WBV NRW: Sommer gefährdet den Wald
21.08.2018: Holzvermarktung und Beförsterung - so geht's weiter - Artikel aus Heft 4 der Verbandszeitschrift
17.08.2018: DSGVO: Neues für die Arbeit der Forstwirtschaftlichen Zusammenschlüsse im internen Mitgliederbereich abrufbar
26.07.2018: Waldeigentümer haben mit erheblichen Schäden aus Waldbränden und Insektenbefall zu kämpfen
06.07.2018: AGDW - Die Waldeigentümer: Anliegen des Kleinprivatwaldes bei Bund-Länder-Gespräch im Blick haben
28.06.2018: Perspektiven für den Privatwald: Berliner Erklärung auf DFWR-Jahrestagung verabschiedet
28.06.2018: AGDW - Die Waldeigentümer: Kleinprivatwald braucht tatkräftige Unterstützung von Bund und Ländern
26.06.2018: AGDW - Die Waldeigentümer: Betriebsleiterkonferenz der privaten Erwerbsforstbetriebe tagte in Würzburg
22.06.2018: AGDW - Die Waldeigentümer: Hubert de Schorlemer als Vorsitzender des europäischen Waldbesitzerverbandes CEPF wiedergewählt
21.06.2018: AGDW - Die Waldeigentümer: Bundesministerin Klöckner hat erste wichtige Weichen für Forstwirtschaft gestellt
19.06.2018: AGDW - Die Waldeigentümer: Präsident zu Guttenberg im Deutschlandfunk
14.06.2018: AGDW - Die Waldeigentümer: Bundesgerichtshof beendet Kartellverfahren – weiterhin keine Rechtssicherheit
06.06.2018: AGDW - Die Waldeigentümer: Anliegen der Waldeigentümer sind in GAP-Reform eingeflossen
29.05.2018: AGDW - Die Waldeigentümer: Forstwirtschaft ist wichtiger Impulsgeber zum Erreichen der UN-Nachhaltigkeitsziele
18.05.2018: EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) tritt in Kraft
23.04.2018: AGDW - Die Waldeigentümer: Schutzgemeinschaft Deutscher Wald verleiht AGDW - Präsident zu Guttenberg die Goldene Tanne
22.03.2018: SDW verleiht NRW-Preis für vorbildliche Waldwirtschaft
21.03.2018: AGDW - Die Waldeigentümer: Bundesregierung muss forstwirtschaftliche Expertise einbinden
20.03.2018: AGDW - Die Waldeigentümer: Starke Stimme für den Kleinprivatwald
12.03.2018: AGDW - Die Waldeigentümer: Neue Bundesregierung muss sich für Stärkung der Waldbewirtschaftung stark machen
02.03.2018: Waldbauern verabschieden Positionspapier zur künftigen Holzvermarktung und Beförsterung des Privatwaldes und seiner Forstwirtschaftlichen Zusammenschlüsse
01.03.2018: WBV-Pressemitteilung: Holzvermarktung und Beförsterung in NRW - Größter Umbruch seit 40 Jahren
28.02.2018: Vorträge der Mitgliederversammlung vom 27.02.2018 abrufbar
27.02.2018: AGDW - Die Waldeigentümer: Neue Kooperation startet - Vielfalt Wald unterstützt den Bundesverband der Forstsachverständigen
26.02.2018: Leitfaden zur Gründung einer Forstwirtschaftlichen Vereinigung
14.02.2018: Arbeitskreis zur Zukunft der Beförsterung und Holzvermarktung in NRW
01.02.2018: AGDW - Die Waldeigentümer: Marshallplan muss Kleinprivatwald in den Fokus nehmen
30.01.2018: DFWR-PM: DFWR und DOSB schließen Kooperationsvereinbarung
24.01.2018: AGDW - Die Waldeigentümer: Sturm „Friederike“ hat Waldeigentümern zugesetzt
19.01.2018: Orkanereignis Friederike: Ausmaß der Schäden im HSK noch unklar!
18.01.2018: AGDW - Die Waldeigentümer: Forstbetriebe sind starke Pfeiler im ländlichen Raum
17.01.2018: 17.01.2018: AGDW - Die Waldeigentümer: Petra Sorgenfrei wechselt als Geschäftsführerin zum Waldbesitzerverband Niedersachsen

Sonstige Meldungen:

19.09.2018: 19.09.2018: SGV: Benehmensverfahren "Kapellenweg Reiste"
17.09.2018: 17.09.2018: Bezirksregierung Köln: Geplante Verordnung über das Naturschutzgebiet "Hohes Wäldchen I", Gemeinde Windeck (Bonn-Rhein-Sieg)
13.09.2018: 13.09.2018: Bezirksregierung Köln: Änderung des Regionalplans, Wermelskirchen-Dabringhausen
12.09.2018: 12.09.2018: SGV: Wegeumverlegung und –neuanlegung Rothaarsteigspur „Sorpespur“ (HSK)
20.08.2018: Regionale PEFC-Arbeitsgruppe NRW: Neue Regionenbroschüre NRW und Merkblatt Jagdpachtverträge veröffentlicht
31.07.2018: Nachhaltigkeitsbericht 2017 vorgestellt
30.07.2018: Bezirksregierung Arnsberg: Festsetzung Nationales Naturmonument "Kluterthöhlensystem" in Ennepetal
25.07.2018: 25.07.2018: Bezirksregierung Köln, Flurbereinigungsverfahren Chance Natur II, Gemeinde Windeck
18.07.2018: 12.07.2018: Raumordnungsverfahren Erdgasfernleitung Heiden - Dorsten "HeiDo" (Kreis Borken u. Recklinghausen)
16.07.2018: 18.01.2018: 11. Änderung des Regionalplanes für den Regierungsbezirk Detmold Teilabschnitt Paderborn - Höxter (BZG Hochstift)
05.07.2018: MULNV Pressemitteilung - Umweltministerium startet Fotowettbewerb "So schön ist unsere Heimat" - Siegerbilder mit Natur- und Landschaftsaufnahmen erscheinen im Jahr 2020 in einem Wandkalender
28.06.2018: 28.06.2018: Bezirksregierung Arnsberg: 5. Änderung des RP Arnsberg - Teilabschnitt Kreis Soest und HSK in Lippetal
21.06.2018: 21.06.2018: Bezirksregierung Köln: 27. Änderung des Regionalplans, Teilabschnitt Region Köln, Parkstadt Süd
13.06.2018: 13.06.2018: Planfeststellungsverfahren 3-gleisiger Ausbau Grenze D/BL-Emmerich-Oberhausen
13.06.2018: Umweltministerium NRW zu den Konsequenzen aus dem BGH-Urteil vom 12.06.2018
08.06.2018: 08.06.2018: SGV: Benehmensverfahren "Osterfelder Rundwanderweg" (Stadt Oberhausen)
30.05.2018: 30.05.2018: Ursula Heinen-Esser zur neuen Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz ernannt
29.05.2018: 29.05.2018: Bezirksregierung Köln, Gemeinde Marienheide
28.05.2018: 28.05.2018: SGV: Julius-Ursel-Wanderweg Attendorn (Kreis Olpe)
24.05.2018: 24.05.2018: Kreis Kleve: 4. Änderung des Landschaftsplanes Nr. 13 Geldern-Issum
22.05.2018: 22.05.2018: Naturpark Sauerland Rothaargebirge e.V.: Naturpark Plenen „Gemeinsam den Naturparkplan entwickeln“
14.05.2018: 14.05.2018: Bezirksregierung Köln: Flurbereinigung Mittlere Sieg II - (Bonn-Rhein-Sieg)
09.05.2018: 09.05.2018: Stadt Gelsenkirchen: Änderung und Ergänzung Nr. 28 des LP der Stadt Gelsenkirchen
08.05.2018: 08.05.2018: SGV: Rundwanderweg "Wasserstaaten - Natur trifft Technik" (Kreis Siegen-Wittgenstein)
24.04.2018: 24.04.2018: Planfeststellungsverfahren Neubau Erdgasfernleitung ZEELINK von Lichtenbusch nach Hochneukirch (Mittl. Niederrhein und Rur-Schwalm)
23.04.2018: 23.04.2018: Rheinisch-Bergischer Kreis: Aufstellung LP Odenthal, öffentliche Auslegung
19.04.2018: 19.04.2018: SGV: Wegeneuanlegung "Rundweg Wilden" (Kreis Siegen-Wittgenstein)
12.04.2018: 12.04.2018: Neuer Rundwanderweg "2-Burgen-Weg" (Kreis Olpe)
11.04.2018: 11.04.2018: Neuer Wanderweg Herzhäuser Panoramaweg (Kreis Siegen-Wittgenstein)
27.03.2018: 27.03.2018: Bezirksregierung Arnsberg: Neuaufstellung Regionalplan Arnsberg - Märkischer Kreis, Olpe, Siegen-Wittgenstein
21.03.2018: 21.03.2018: Stadt Gelsenkirchen: Änderung und Ergänzung Nr. 26 des LP der Stadt Gelsenkirchen
19.03.2018: 19.03.2018: Aufstellung des Landschaftsplans "Borken-Süd"
16.03.2018: 16.03.2018: Beantragungen für steuerliche Entlastungen nach Sturmtief „Friederike“ ab sofort möglich
13.03.2018: 13.03.2018: Bezirksregierung Arnsberg: Flurbereinigungsverfahren Hamm-Werl A 445, Kreis Soest
08.03.2018: 08.03.2018: Änderung Regionalplan Regierungsbezirk Köln, Stadt Erftstadt (BZG Rur-Erft)
06.03.2018: 06.03.2018: 45. Änderung des Regionalplans für den Regierungsbezirk Detmold - Storck AG, Stadt Halle (BZG Gütersloh)
05.03.2018: 05.03.2018: Bezirksregierung Köln: Flurbereinigung Bernberg (Oberberg Nord und Süd)
21.02.2018: 21.02.2018: Neuaufstellung des Landschaftsplans Dortmund
19.02.2018: 19.02.2018: Forstliches Bildungsprogramm 2018 des Landesbetriebes nun online
19.02.2018: 19.02.2018: Bezirksregierung Arnsberg: 13. Änderung des RP Arnsberg - Teilabschnitt Oberbereiche Bochum und Hagen (MK) in Balve
15.02.2018: 15.02.2018: Planfeststellungsverfahren Neubau 380-kv-Höchstspannungsfreileitung Kruckel-Dauersberg
07.02.2018: 07.02.2018: 1. Änderungsverfahren des Landschaftsplanes Bochum - West
07.02.2018: Neue Entgelte ab 1.1.2018
05.02.2018: 26.01.2018: Pressemitteilung des Naturparks Sauerland Rothaargebirge
31.01.2018: 31.01.2018: Pressemitteilung des Landesverbandes Lippe zu "Friederike"
30.01.2018: 30.01.2018: Fünf neue Wanderwege in Bad Berleburg (Siegen-Wittgenstein)
30.01.2018: 30.01.2018: Benehmensverfahren "Pilgerweg Bistum Essen"
30.01.2018: 30.01.2018: 27. Änderung des Regionalplans, Teilabschnitt Region Köln
29.01.2018: 29.01.2018: Landschaftsplan Nr. 3b "Warburg - Teilplan West" (Kreis Höxter, BZG Hochstift)
24.01.2018: 24.01.2018: Bezirksregierung Köln: Einleitung Flurbereinigung Wachtberg (Bonn-Rhein-Sieg)
24.01.2018: 24.01.2018: Pressemitteilung des WBV NRW e.V. zu "Friederike"
23.01.2018: 23.01.2018: Affelner Rundwanderweg (Märkischer Kreis)
23.01.2018: 23.01.2018: Pressemitteilung des Landesbetriebs Wald und Holz NRW zu "Friederike"
22.01.2018: 22.01.2018: Landesbetrieb Wald und Holz NRW: „Friederike“ sorgt für Schäden in NRWs Wäldern
19.01.2018: 19.01.2018: Pressemitteilung des Landesbetriebs Wald und Holz NRW vom 19.01.2018 zum Sturm "Friederike" und zur Schadenserhebung in den NRW-Wäldern
11.01.2018: 10.01.2018: BMEL veröffentlicht Förderaufruf zum „Erhalt der Gemeinen Esche als Wirtschaftsbaumart“
10.01.2018: 10.01.2018: AGDW sucht Leiter/-in für den Geschäftsbereich Forstwirtschaft
10.01.2018: 10.01.2018: Bezirksregierung Köln: 24. Änderung des Regionalplanes Köln, Stadt Elsdorf (BZG Rhein-Berg-Lev.)
10.01.2018: 05.06.2018: Bezirksregierung Köln: Raumordnungsverfahren für den Neubau der Gasanschlussleitung EUSAL
09.01.2018: 02.01.2018: Flurbereinigung Mondorf (Bonn-Rhein-Sieg)
08.01.2018: 08.01.2018: Rundwanderweg "Diemeltalsteig" (Kreis Höxter)
Lies mich - Wichtig!
Neueste Meldungen
Termine